projekt_2.jpg
projekt.jpg

Projekt

Leitung

Loom ist ein Labor für traditionelles, experimentelles und innovatives Schaffen im Bereich Gewebe. Webstühle, Arbeitsplätze, eine kleine Bibliothek und eine Auswahl an Materialien stehen in der offenen Werkstatt zur Nutzung bereit.

In den Räumlichkeiten von Loom wird wertvolles Fachwissen weitergegeben, die Infrastruktur der Handweberei erhalten und einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Loom schärft das Bewusstsein für das Textile im Heute und ermöglicht einen unkonventionellen Zugang zu dieser Tradition.

 

Loom ist Arbeits-, Vermittlungs- und Veranstaltungsort. Kurse, Workshops und kleine Anlässe finden statt, Webstühle können für eigene Projekte gemietet werden. Der Raum versteht sich als Plattform, welche Möglichkeit zur Vernetzung bietet und den Austausch zwischen Handwerk, Kunst und Design unterstützt. Loom vermittelt, befähigt und verbindet.

 

Mit dem Standort Aktienmühle ist Loom in Basel – einer durch die Textilindustrie geprägte Stadt – gut vernetzt und erreichbar.

Loom ist für alle offen. So richten sich die unterschiedlichen Formate sowohl an Textil- und Kunstschaffende, wie auch an Neugierige und Laien.

Laura Endtner

ist die Macherin. Sie spinnt Ideen und setzt diese auch gleich um. Das Herz an die Weberei verschenkt, ist es ihr ein Anliegen, das Handwerk in einem zeitgenöss-ischen Kontext zu vermitteln. Dafür bringt sie eine hohe Affinität für Materialien und Kostbarkeiten mit. 1983 geboren, absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung, machte einen Bachelor als Vermittlerin von Kunst und Design und das Diplom zur Textildesignerin HF.

Meta Hammel

ist das schnelle, flinke und präzise Gemüt. Sie denkt das Projekt langfristig und fällt Entscheide in eben diesem Sinne. Klare Konzepte und die Verortung der technischen Webereipraxis im Kunstkontext gehören zu ihren Stärken. 1994 geboren, absolvierte sie eine Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin und machte anschliessend das Diplom zur Textildesignerin HF.

Leitungsteam

Loom – Raum für Gewebe und textile Auseinandersetzung wird von den beiden Textildesignerinnen Laura Endtner und Meta Hammel gemeinsam geführt und gestaltet. Laura Endtner entwarf das Projekt, in welches Meta Hammel im November 2019 zur Eröffnung mit einstieg. Unterstützt und beraten wird Loom durch einen breiten Kreis von Freund_innen und Textilschaffenden.

Kooperationen

Loom ist ein offenes Projekt. Anregungen und Ideen sind erwünscht da wir stets am Entwickeln und Weiterdenken sind. Kooperationen und Zusammenarbeiten sind ein wichtiger Teil von Loom.

L

o

o

m